Herzlich Wilkommen bei der Lebensweltmeisterschaft 2016

Die UN hat 2015 die Sustainable Development Goals verabschiedet, welche als Grundlage für die nachhaltige Entwicklung aller Länder der Erde dienen sollen. Diesem widmet sich der Lebensweltmeister 2016. Gemischte Teams der 7. bis 10. Klasse erarbeiten einen Beitrag zu den Fragen, wie ein faires Zusammenleben verschiedener Kulturen aus ihrer Sicht funktionieren sollte und wie es bei ihnen sowie bei einem ihnen zugelosten Land derzeit aussieht. Vor dem Hintergrund ihrer eigenen Prämissen werden sie die Situationen nicht nur bewerten, sondern auch Lösungsvorschläge entwickeln. Zum Abschluss des Wettbewerbs treffen sie sich zu einem Fußballturnier beim NDTSV Holsatia Kiel. Beide Beiträge entscheiden über den Gewinn der Lebensweltmeisterschaft

Leitfragen der Projektarbeit sind

1. Was verstehen wir unter Kultur und wie stellen wir uns ein friedliches und inklusives Zusammenleben von Kulturen vor?

2. Welche Kulturen erleben wir im Alltag, worin machen sie sich fest und wie erleben wir ihr zusammenleben? und Wie funktioniert das Zusammenleben von Kulturen in unserem zugelosten Land?

3. Wie passt unsere Vorstellung von friedlichem und inklusivem Zusammenleben mit der Realität hier und dort zusammen? Welche Hebel der Veränderungen sehen wir?

Keien Kommentare erlaubt.